Wie man in WordPress Registerkarten zur Organisation von Inhalten erstellt

Wenn Sie viele Informationen unterschiedlicher Art in Blogbeiträgen oder auf Seiten übersichtlich veröffentlichen müssen, können Registerkarten ein hilfreiches Webelement sein. Sie ermöglichen es Ihnen, Inhalte in separaten Abschnitten zu organisieren, so dass die NutzerInnen gezielt die Informationen suchen und finden können, die sie benötigen.

Mit dem Gutenberg-Block-Editor können Sie ganz einfach Tabs zu Ihren Blogbeiträgen hinzufügen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie in WordPress Registerkarten erstellen, um Inhalte zu organisieren. Zuvor werden wir einige grundlegende Fragen beantworten.

Schöne Tische erstellen
Mit Block-Editor

Was sind Tabs in WordPress?

Registerkarten dienen als Navigationsinstrument, mit dem Sie viele Informationen in verschiedenen Abschnitten anzeigen können. So müssen die Nutzer nicht übermäßig scrollen, um die umfangreichen Informationen auf Ihrer Seite oder Ihrem Beitrag zu erkunden.

Sie bieten ein strukturiertes Format, so dass die Nutzer durch Anklicken die gewünschten Informationen finden können. Normalerweise wird das Tab-Element verwendet, um die Webseiten in den Bereichen Held und Kopfzeile anzuzeigen.

Aber heute können Sie mit Hilfe bestimmter Gutenberg-Plugins überall in jedem Beitrag oder auf jeder Seite Registerkarten erstellen.

Wann sollten Sie Tabs in WordPress verwenden?

Tabellierte Inhalte eignen sich besonders gut, wenn Sie eine große Menge an Informationen haben, die in einem tabellarischen Format angezeigt werden müssen. Dieses Element ist besonders effektiv bei der Organisation der folgenden Informationstypen.

Produktbeschreibungen: Sie können diesen Block verwenden, um Produktspezifikationen, Merkmale und Kundenrezensionen in separaten Registerkarten zu behandeln.

Serviceangebote: Wenn Sie mehrere Servicepläne oder Pakete anbieten, ist es besser, diese in separaten Abschnitten zu präsentieren.

Preispläne: Es ist bereits gängige Praxis, mehrere Preispläne in verschiedenen Registerkarten auf Websites anzuzeigen.

FAQs: Obwohl die meisten Leute es lieben, FAQ- und Content-Toggle-Blöcke für den FAQ-Bereich zu verwenden, können Sie auch den Tab-Block verwenden, um diesen Bereich abzudecken.

Vergleichende Informationen: Wenn es Informationen gibt, die besser in einem nebeneinander liegenden Abschnitt dargestellt werden sollten, ist der Tab-Block in diesem Fall nützlich.

Wie man Tabs in WordPress erstellt

Die Standard-Blockbibliothek von Gutenberg verfügt nicht über den Tab-Block. Sie müssen ein Plugin verwenden wie Ultimative Blöcke um es in der Blockbibliothek zu haben. Das Plugin verfügt über 25+ zusätzliche Plugins, mit denen Sie Ihr Webdesign und Content Marketing auf die nächste Stufe bringen können.

Schritt 01: Installieren und aktivieren Sie das Ultimate Blocks Plugin

Gehe zu Plugins > Neues Plugin hinzufügen. Typ Ultimative Blöcke in der Suchleiste in der oberen rechten Ecke. Installieren Sie und aktivieren. das Plugin, nachdem es unten erscheint.

Installieren und aktivieren Sie das Plugin Ultimate Blocks

Schritt 02: Einfügen des Inhaltsblocks mit Registerkarten

Öffnen Sie einen Beitrag oder eine Seite. Suchen Sie die Registerkarteninhalt Block durch Drücken von Plus-Taste (+). Sobald Sie den Block gefunden haben, fügen Sie ihn dem Gutenberg-Editor hinzu.

Hinzufügen des Blocks "Tabbed Content" zum Gutenberg-Editor

Schritt 03: Neue Registerkarten hinzufügen und umbenennen

Durch Anklicken des Plus-Symbol (+)können Sie dem Block so viele Registerkarten hinzufügen, wie Sie möchten.

Hinzufügen neuer Registerkarten zum Block "Registerkarteninhalt

Nehmen Sie den Cursor und klicken Sie auf die einzelnen Registerkarten. Sie können sie dann umbenennen. Benennen Sie die Registerkarten entsprechend dem Inhalt um, den Sie anzeigen möchten.

Registerkarten des Blocks "Tabbed Content" umbenennen

Schritt 04: Inhalt zu den Registerkarten hinzufügen

Wählen Sie eine Registerkarte aus, zu der Sie Inhalte hinzufügen möchten. Setzen Sie dann den Cursor in den entsprechenden Editor. Sie sehen dann das Feld Plus-Taste (+) des Gutenberg-Editors erscheint. Klicken Sie auf und wählen Sie den gewünschten Inhaltsblock aus.

Inhalt zur Registerkarte hinzufügen

Für das Tutorial haben wir die Text- und Bildblöcke zu der Registerkarte hinzugefügt. Auf die gleiche Weise können Sie auch andere Blöcke zur Registerkarte hinzufügen. Machen Sie das Gleiche mit anderen Registerkarten.

Texte und Bilder zum Block "Tabbed Content" hinzugefügt

Schritt 05: Anpassen der Registerkarten

Wechseln Sie zur rechten Seitenleiste, während Sie den Block "Registerkarteninhalt" ausgewählt lassen. Hier finden Sie verschiedene Optionen, die Sie konfigurieren können, z. B. die Registerkartenarten, den Registerkartenanker und die Reaktionsfähigkeit.

Sobald Sie auf die Premium-Version upgraden, können Sie Symbole zu den Tab-Titeln, sekundäre Texte und Call-to-Action-Buttons zu den Tabs hinzufügen.

Konfigurieren Sie die Einstellungen des Blocks "Tabbed Content

Als nächstes kommen Sie zum Registerkarte "Stile. Sie erhalten Optionen zum Einfärben des Registerkarteninhalts, zum Ändern des Registerkartenlayouts und zum Einstellen einer neuen Dimension. Ich hoffe, Sie können diese Möglichkeiten selbst erkunden und nutzen.

Stilisierung des Blocks "Tabbed Content

Schlussfolgerung

Der Block "Tabbed Content", der mit dem Ultimate Blocks-Plugin geliefert wird, ist auf allen Geräten automatisch responsiv. Daher müssen Sie nicht viel Zeit darauf verwenden, ihn geräteabhängig zu machen.

Aber was Sie tun müssen, ist, den Block an einer geeigneten Stelle zu platzieren, die Ihren gesamten Beitrag/Seite perfekt macht. Erforschen Sie unseren anderen Beitrag - wie man eine Schaltfläche für eine Aufforderung zum Handeln in WordPress erstellt.



Das Tischberg-Team

Das Frühbucherangebot ist jetzt verfügbar!
Dies ist der Standardtext für die Benachrichtigungsleiste